Kapitel Wärme
Kapitel Feuchte

Phasengleichgewicht Sättigungsdruck

Text einblenden

Text ausblenden

Im Gleichgewichtszustand treten in jeder Sekunde durchschnittlich gleich viele Moleküle aus der flüssigen in die Gasphase wie umgekehrt. Es herrscht ein ständiger Austausch zwischen den sich im Gleichgewicht befindlichen Phasen.

Der von der Gasphase auf die Wände des Gefässes ausgeübte Druck ist dabei genau der Sättigungsdampfdruck psat. Der Sättigungsdampfdruck ist (bei gleicher Temperatur) vom Volumen der Gas- und Flüssigkeitsphase unabhängig.

Bauphysik online




Direktsuche


Dampfdruck






nach oben zur Animation

Links

IndexCard

Kennwerte

Übungstool

Beispiel

pop-up-Fenster zeigen pop-up-Fenster schliessen
   
send mail