Bauphysik online

Schliessen - close

 U-Wert Berechnung Temperaturverlauf Dampfdruckverlauf copyright Prof. f. Bauphysik ETHZ

 Temperaturverlauf in den Bauteilschichten von Aussenbauteilen
   Hinweis:
 Anleitung: 1. Temperaturen innen und aussen wählen alle Eingaben bitte bei U-Wert-Berechnung beginnen. -> Button "neue Eingabe"
 Reihenfolge von aussen nach innen:  Start:
2. Wärmestrom q in der Wand berechnen
  3. aus den importierten Daten Temperaturdifferenzen und Schichttemperaturen berechnen
4a. Graphik anklicken Editieren der Daten hier nicht möglich; es werden gerundete Werte angezeigt!
  4b. Drucken anklicken
 Ergebnis: - Temperatur an jeder Grenzschicht bei Materialwechsel in der Konstruktion
 weiter...Dampfdruckverlauf - Graphik des Temperaturverlaufes in den Wandschichten  
- Wichtig! kein Ausdruck der dynamischen Graphik möglich!
Bitte speichern Sie das Bild als Bitmap (name.bmp) auf ihren Computer.
 Temperatur aussen
 Temperatur innen
    Titel
 Schichten Schicht-
dicke
d [m]
Wärme-
leitfähigkeit
l [W/mK]
Schicht-
widerstand R
d/
l [m2K/W]
Übergangs-
widerstand Re, Ri
1/h
[m2K/W]
Wärmestrom in der Wand q
[W/m2]
Temperaturdifferenz
Dq = q * R
[K]
Temperatur an den Grenzflächen
q
[°C]
   Wärmeübergang aussen   
 
 q = U*(qai -qe) qe

qSe
 1    Start
 q berechnen

Dqq berechnen

q12
 2
q23
 3
q34
 4
q45
 5
q56
 6
q67
 7
qSi
   Wärmeübergang innen   h = 8 W/m2K  0.125 

qai
  drucken; bitte Querformat einstellen
  Bauteildicke dges =
Wärmewiderstand Rges
 m2K/W
 
  
 U-Wert   U =    W/m2K